smart VR-Wall

smart VR-Wall

Innovative smart VR-Wall mit 3D Körper-Tracking.

Vorteile und Nutzen

Ihnen und ihrem Kunden wird die Illusion vermittelt mitten im Geschehen zu stehen - Büroräume, Immobilien, Musterhausparks, Fertigungshallen, Messegelände, Flugzeughallen, Fertigungsstraßen,... 

  • Extrem kompakte Bauweise – lässt sich mit nur 56 – 64 cm (je nach Bildschirmdiagonale) Bautiefe in fast jedes Büro ohne Umbauarbeiten integrieren

  • Bestechende Bildqualität: Auflösung von 1,920 x 1.080 – 4.000 x 1.696 Pixel bei einer völlig gleichmäßigen Lichtverteilung

  • Dank brillanter Aufprojektion kein Abschatten durch den Akteur

  • Einfach anzusteuern mittels Plug-and-Play für 2D und 3D Anwendungen – wird an den User-PC angeschlossen wie ein Standardmonitor (Notebook genügt)

  • Volle 6,8 MP netto Auflösung auch in Stereo 3D bei 120 Herz

  • Unkompliziert und vielseitig nutzbar, von einfachen PowerPoint-Daten bis zur komplexen VR-Applikation. Dabei ist keine Datenkonvertierung und keine Cluster-Software notwendig.

  • Performance Skalierung durch optionalen Einbau von mehr Grabber-Karten möglich - bis zu 12 Zuspieler (24 Grafikkarten im SLI)

  • Bis zu 12 Signalquellen (Teams) gleichzeitig darstellbar und mischbar (Crossfi re-Modus)

  • Co-Review optional für bis zu zwei Video-Kameras erhältlich

  • Mediensteuerung – mit dem optionalen wireless TouchTablet, haben Sie die volle Kontrolle über alle Eingänge und Funktionen (SplitScreen, Bild-in-Bild…)

  • Uneingeschränkte Darstellung stereoskopischen Contents. Alle üblichen Stereo-Formate werden unterstützt, die volle Auflösung von bis zu 6,8 MP bleibt erhalten

  • Echte VR-Interaktion mittels optionalem Trackingsystem. Aufgrund einer Latenzzeit von 1 Frame ist das System auch für Flugsimulatoren geeignet

  • Interagieren direkt vor der smart VR-Wall möglich - minimale Pixelgröße von nur 1,5 mm

  • In drei Formaten erhältlich: 16:9, 16:10 und Cinemascope 23.5:10. Gegen Aufpreis auch customized Größen erhältlich

  • Neues revolutionäres Kamerabasierendes Farbraum-Kalibrierungsverfahren für ein bestmögliches Gesamtbild bei doppelter Helligkeit

  • Sensationelles Preis/Leistungsverhältnis: Ab 45.000 € zzgl. MwSt. (monoskopisch) Betriebskosten incl. Lampenabnutzung und Strom nur 1,06 €/h (16:9 / 16:10 VR-Wall) und 1,60€/h (Cinemascope) | Kosten für Clustersoftware entfallen | geringe Folge- und Wartungskosten

  • Zukunftssicher: Die Light-Engines lassen sich jederzeit auf eine höhere Auflösung/höhere Lichtstärke aufrüsten

  • Rollen ermöglichen maximale Raum-Unabhängigkeit und volle Flexibilität. Aufbau und Umrüstzeiten von nur ca. 3 Stunden

Zur Bestellung

Nachricht erfolgreich versendet!